parco giochi interno al campeggio
giochi con l'acqua
la magia del fuoco

Warum ist der Campingplatz Valtramontina ein idealer Ort für Kinder?

Ein Park zum Spielen und Toben ohne Gefahren,
ein kristallklarer Fluss, den man mit dem Schlauchboot erkunden kann, in dem man Fische und Flusskrebse entdecken kann,
auf kurzen Spaziergängen erreicht man unentdeckte Orte,
Natur in Hülle und Fülle für alle…

Bringe eine Lupe und eine Taschenlampe mit, hier kannst Du einen Mikrokosmos beobachten.
Vergiss Schere und Schnur nicht, um kleine Boote zu bauen, die Du auf dem Fluss schwimmen lassen kannst oder um mit Kieselsteinen Traumfänger zu basteln.
Und Pinsel und Filzstifte? Sammle weiße Kieselsteine und verwandele sie in was immer Du magst…

Es gibt hier unendliche Spielmöglichkeiten, man braucht nur eine letzte Zutat: die Fantasie.

Wenn die Sonne untergeht, stehen Euch Grillstellen zum Feuermachen zur Verfügung, zum gemeinsamen Grillen oder um die richtige Atmosphäre für einen Abenteuer-Urlaub zu schaffen.

Hier auf dem Campingplatz, dank der Philosophie der Leitungsteams und dank der Menschen, die hier Urlaub machen, genießen die kleinen Gäste große Freiheit und Autonomie: schon die Kleinsten kommen alleine zur Bar um sich ein Eis zu kaufen, überwinden ihre Schüchternheit und bauen eigenständig Beziehungen auf.
Bei unserem Restaurant – Pizzeria stehen den Kindern Spiele und Malsachen zur Verfügung (wir bitten um deren sorgfältige Benutzung).

Ruhige Tage, den eigenen Rhythmen und Bedürfnissen folgend, ins offene Buch der Natur vertieft, in welchem man eigene Geschichten schreiben und miteinander teilen kann. 

Eine einzigartige Gelegenheit, wertvolle gemeinsame Zeit zu verbringen, die im Alltag oft fehlt!

tutti in gommone
la libertà dell'aria aperta
ingegneri al lavoro sul Meduna
parco giochi nei pressi del bar ristorante
pic nic in totale relax
in bici senza pericoli

einige Tipps

Der Bauernhof Fattoria Sociale Sottosopra

Der Bauernhof züchtet Schafe, produziert aus Schafs- und Kuhmilch verschiedene Käsesorten und Joghurt, bietet pädagogische Aktivitäten an und betreibt die alte Molkerei im Dorf, die mit neuen Räumen zur Käseherstellung ausgestattet wurde und einen Verkaufsraum hat....

leggi tutto

Besuch des Bauernhofs Sottosopra

  Der Bauernhof fattoria sociale Sottosopra empfängt von Mai bis August Kinder und Erwachsene zur Besichtigung der Ställe und der alten Molkerei, organisiert Verkostungen ihrer Produkte und eventuell Workshops zur Käseherstellung. Mögliche Angebote: 1° – Empfang auf...

leggi tutto

Canyonig, ein Natur-Abenteuer-Park

Canyonig, ein Natur-Abenteuer-Park Canyoning ist ein intensives Erlebnis, das den Urlaub für Euch und Eure Kinder unvergessen macht. Alessandro de Santis, ein ortskundiger Natur- und Höhlenführer, hat einige Touren für Kinder ab 6 Jahren ausgewählt (Mindestgröße 130 –...

leggi tutto

Zu den verlassenen Dörfern Tamar und Palcoda

Zu bewältigender Höhenunterschied bis Tamar: ca. 300 Meter. Dauer der Wanderung bis Tamar: 1 Stunde 20 Minuten Durchqueren sie den Teilort Comesta in Tramonti di Sotto und fahren Sie bis zum Durchfahrverbot, dort können Sie parken. Von hier erreichen Sie das Dorf...

leggi tutto

Die Grotten von Pradis und die Grotte Foos von Campone

  Eine Besichtigung der Grotten von Pradis dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen, den Abstieg in die Schlucht, die Wasserfälle, die natürlichen Bogen, Grotten und Höhlen – eine in ihrer Schönheit einzigartige Karststein-Landschaft. Die Kraft von Natur und...

leggi tutto

Smaragdgrüne Badebecken

  Entlang des Flusses Meduna gibt es zahlreiche kristallklare Wasserbecken, in welchen Sie baden können, doch ein ganz besonderes Fleckchen Erde erwartet Sie am Wanderweg, welcher von Tramonti di Sopra zum See Lago del Ciul führt. Parken Sie Ihr Auto am Endpunkt der...

leggi tutto

Baden in Val Tramontina

Eine der Charakteristiken der Valtramontina ist sicherlich der Überfluss an Wasser. Dutzende Flüsse und Bäche strömen die Hänge herab, verlaufen im Zickzack durch die Wälder, höhlen die Felsen aus und formen natürliche Becken, Wasserfälle und Rutschen. Wenn Sie nicht...

leggi tutto

Ruinen des Dorfes Movada im See von Redona

Seit fast zwei Monaten hat es nicht geregnet und das Wasser aus dem künstlichen Stausee wird zur Bewässerung der Landwirtschaft in der Tiefebene genutzt... Langsam leert sich das Seebecken und was sehen wir? … das alte Dorf Movada. In der Zeitung Messaggero...

leggi tutto

Pin It on Pinterest