Eine Besichtigung der Grotten von Pradis dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen, den Abstieg in die Schlucht, die Wasserfälle, die natürlichen Bogen, Grotten und Höhlen – eine in ihrer Schönheit einzigartige Karststein-Landschaft. Die Kraft von Natur und Wasser zeigen sich uns hier in ihrer ganzen Macht und Herrschaftlichkeit, wie ein Geologie-Atlas in Freien. In der Nähe der Grotten befindet sich auch ein Museum.

Die Besichtigung ist auch für Famlien mit Kindern geeignet, beachten Sie jedoch, dass 207 Stufen in die Grotten hinab führen! Lassen Sie sich davon jedoch bitte nicht entmutigen… die Mühe lohnt sich wirklich.

http://www.grottedipradis.it/ (Homepage auf italienisch)

Des weiteren empfehlen wir Ihnen auch die Höhle Foos di Campone, der Höhleneingang befindet sich am Straßenrand der Straße, die vom See Lago di Redona nach Campone und weiter nach Pradis und Clauzetto führt. Der vordere Teil der Höhle ist leicht zugänglich, an Weihnachten wird hier sogar eine öffentliche Messe gefeiert. Wer tiefer in die Höhle hinein möchte benötigt entsprechende Ausrüstung und Erfahrung.

Fotogalerie der Foos di Campone: http://www.uspcaipordenone.org/sito/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=18:mostra-fotografica-grotte-della-val-tramontina-immagini-dalla-foos-di-campone-estate-2012&Itemid=175

foos-di-campone

andere Vorschläge

Der Bauernhof Fattoria Sociale Sottosopra

Der Bauernhof Fattoria Sociale Sottosopra

Der Bauernhof züchtet Schafe, produziert aus Schafs- und Kuhmilch verschiedene Käsesorten und Joghurt, bietet pädagogische Aktivitäten an und betreibt die alte Molkerei im Dorf, die mit neuen Räumen zur Käseherstellung ausgestattet wurde und einen Verkaufsraum hat....

Besuch des Bauernhofs Sottosopra

Besuch des Bauernhofs Sottosopra

  Der Bauernhof fattoria sociale Sottosopra empfängt von Mai bis August Kinder und Erwachsene zur Besichtigung der Ställe und der alten Molkerei, organisiert Verkostungen ihrer Produkte und eventuell Workshops zur Käseherstellung. Mögliche Angebote: 1° – Empfang...

Canyonig, ein Natur-Abenteuer-Park

Canyonig, ein Natur-Abenteuer-Park

Canyonig, ein Natur-Abenteuer-Park Canyoning ist ein intensives Erlebnis, das den Urlaub für Euch und Eure Kinder unvergessen macht. Alessandro de Santis, ein ortskundiger Natur- und Höhlenführer, hat einige Touren für Kinder ab 6 Jahren ausgewählt (Mindestgröße 130 –...

Zu den verlassenen Dörfern Tamar und Palcoda

Zu den verlassenen Dörfern Tamar und Palcoda

Zu bewältigender Höhenunterschied bis Tamar: ca. 300 Meter. Dauer der Wanderung bis Tamar: 1 Stunde 20 Minuten Durchqueren sie den Teilort Comesta in Tramonti di Sotto und fahren Sie bis zum Durchfahrverbot, dort können Sie parken. Von hier erreichen Sie das Dorf...

Wanderung zum Fontanon del Touf

Wanderung zum Fontanon del Touf

 Dauer der Wanderung: ca. 2 Stunden Schwierigkeitsgrad: mittel Um den Fontanon del Touf zu erreichen, fahren Sie mit dem Auto auf der Regionalstraße 552 bis kurz hinter Tramonti di Sopra. Nach Überquerung der Brücke über den Fluss Viellia (Parkmöglichkeit), folgen Sie...

Wanderung von Tramonti di Sopra zum See Lago del Ciul

Wanderung von Tramonti di Sopra zum See Lago del Ciul

Dauer der Wanderung: 3 Stunden Schwierigkeitsgrad: mittel Eine Wanderung mit vielen Aussichtspunkten, die durch das verlassene Dörfchen Frasseneit, entlang des Flusses Meduna und vorbei an den Pozze Smeraldine (smaragdgrüne Badebecken) führt. Vom Dorf Pradiel aus geht...

Poffabro – eines der schönsten Dörfer Italiens im Friaul

Poffabro – eines der schönsten Dörfer Italiens im Friaul

Poffabro, ein Teilort der Gemeinde Frisanco, liegt auf 525 Höhenmetern im Tal Val Colvera, in den Carnischen Voralpen. Der Name Poffabro stammt von Prafabrorum, Wiese der Schmiede. Magische Kraft geht von der schlichten Architektur der Buntsandstein- und...

Smaragdgrüne Badebecken

Smaragdgrüne Badebecken

  Entlang des Flusses Meduna gibt es zahlreiche kristallklare Wasserbecken, in welchen Sie baden können, doch ein ganz besonderes Fleckchen Erde erwartet Sie am Wanderweg, welcher von Tramonti di Sopra zum See Lago del Ciul führt. Parken Sie Ihr Auto am Endpunkt...

Baden in Val Tramontina

Baden in Val Tramontina

Eine der Charakteristiken der Valtramontina ist sicherlich der Überfluss an Wasser. Dutzende Flüsse und Bäche strömen die Hänge herab, verlaufen im Zickzack durch die Wälder, höhlen die Felsen aus und formen natürliche Becken, Wasserfälle und Rutschen. Wenn Sie nicht...

Ruinen des Dorfes Movada im See von Redona

Ruinen des Dorfes Movada im See von Redona

Seit fast zwei Monaten hat es nicht geregnet und das Wasser aus dem künstlichen Stausee wird zur Bewässerung der Landwirtschaft in der Tiefebene genutzt... Langsam leert sich das Seebecken und was sehen wir? … das alte Dorf Movada. In der Zeitung Messaggero...

Pin It on Pinterest